spielverlagerung.de: Leverkusens moderne Halbraumverteidigung

Ihr habt ja in den letzten Spielen selber gesehen, dass unsere Jungs mit einer deutlich veränderten taktischen Grundordnung auf Erfolgskurs gegangen sind. Wie und warum das alles so gut funktioniert, haben die Kollegen von spielverlagerung.de vor kurzem sehr anschaulich erklärt und analysiert.

Unter der Überschrift: Leverkusens moderne Halbraumverteidigung heißt es: „Wieso Bayers flexibles Pressing ein genialer Favoritenschreck ist und revolutionäre Züge aufweist. Nachdem Leverkusen bereits den Bayern die erste Niederlage der laufenden Saison zufügen konnte, gelang es ihnen nun, auch dem Tabellenzweiten aus Gelsenkirchen das – abgesehen vom Schalker Spiel gegen den FCB –  erste torlose Spiel abzuringen und die starken Königsblauen völlig überzeugend zu schlagen. Oberster Grund für diese starken Leistungen gegen Topteams ist die taktisch bedingte Dominanz im Zentrum. Mit drei Sechsern und den sehr eingerückt spielenden Halbstürmern verteidigt Bayer dort sehr kompakt, anpassungsfähig und konterstark.“

Hier weiterlesen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s